Verantwortung

Verantwortung

Unternehmerische Verantwortung tragen wir alle. Jeden Tag. Denn wir wissen genau, wo, wann und für wen oder was wir uns verantworten: für die Qualität unserer Produkte, für unsere Mitarbeiter und Landwirte, für die Natur und für die Region. Daher kontrollieren wir unsere Rohstoffe und Produkte weitaus drastischer als gesetzlich vorgeschrieben. Wir praktizieren Lebensmittelsicherheit rund um die Uhr, nicht nur in unseren Köpfen, sondern mit jedem Handgriff und in jedem Winkel unserer Mühlenunternehmen.

Das Pilotprojekt „Blühflächen“ ist 2019 an den Start gegangen. Einige unserer Partner-Landwirte haben zusätzliche Blühflächen angelegt. Dieses Jahr sind es bundesweit schon über 200 Hektar! Diese Blühflächen werden zusätzlich zu den gesetzlichen Vorgaben (Zwischenfrucht-Greening) angelegt. Unsere Agraringenieure haben zusammen mit dem Fachmann Landwirt standortangepasste Bedingungen und entsprechendes Saatgut definiert, damit die Flächen für Tiere und Pflanzen besonders wirksam sind. Zum Beispiel müssen die Blühflächen mehrere Meter breit sein und bleiben bis weit über den Erntezeitraum hinaus bestehen. Das auf die jeweilige Region angepasste Saatgut und die Kosten für die Bearbeitung der Flächen übernehmen selbstverständlich wir.